01Jun

Wie funktioniert der Video Slot Diamond and Fruits?

Es gibt nicht viele Slots die weniger komplex sind als der Diamond and Fruits Video Slot. Ales Spieler muss man bei diesem Slot nur den Einsatz wählen, welcher von 15 bis 10 € pro Dreh liegt. Damit man verfügt über insgesamt fünf Betlines auf 3 Rollen. Diamond and Fruits ist ein Slot, der über die klassischen Bilder verfügt. Hierbei handelt es sich um Obstsorten, was bei vielen Spielern Nostalgie hervorruft. In Übersee wird diese Art des Slots auch Fruit Machine genannt oder zu deutsch Früchte Maschinen. Scatter und wild Symbole gibt es bei diesem Automaten nicht. Trotzdem gibt es Obst, das einen Diamond bei sich hat, welcher eine besondere Funktion einnimmt. Eine Betline mit ausschließlich Obst mit Diamanten ist der höchste Gewinn bei Diamond and Fruits. Daher stammt nämlich auch der Name des Video Slot. Sollte dieses Szenario eintreffen erhält man das einhundertfünfzig fache des Einsatzes als Gewinn. Anschließend kommen die Symbole 7, die klassische Glocke und die Millionen. Anschließend gibt es noch Trauben, Kirschen, Orangen, Pflaumen und Zitronen. Dabei stehen die Diamanten nicht nur Edelsteine, sonder auch das Obst auf denen diese sich befinden. Somit kann man die Diamanten auch als eine Art Trumpf ansehen, auch wenn dies sehr eingeschränkt ist. Wenn man einen Gewinn erzielt, dann ist dieser zumeist recht hoch und da der Automat so konzipiert ist, dass man alle paar Drehs einen Erfolg hat, sondern nur relativ selten, jedoch wenn man gewinnt, gewinnt man eine ordentliche Summe.
Welche Zusatzfunktionen hat Diamond and Fruits zu bieten?
Wenn man einen Gewinn erzielt, kann man diesen noch weiter steigern, wenn man die Zusatzspiele nutzt. Hierbei handelt es sich um 2 Risiko Features, welche häufig bei Merkur Automaten Klassikern genutzen werden. Die Risikoleiter und das Risikospiel. Die beiden Spiele können, wie bereits erwähnt, die Gewinne weiter steigern. Das Risiko kann aber auch verringert werden, denn bei Merkur gibt es zusätzlich noch die Funktion „teilen“. Somit kann man sich die Hälfte des Gewinns direkt gutschreiben lassen. Dies geht auch nach jedem einzelnen Schritt. Die Risikofunktion ist im Prinzip ganz einfach zu verstehen. Man hat die Chance sein Einsatz zu verzweifachen. Dafür muss man nur die richtige Farbe wählen. Auswählen kann man zwischen schwarz und rot. Liegt man falsch verliert man den gesamten Einsatz. Komplexer ist die Risiko-Leiter, da man bei dieser darauf setzt, ob der Gewinn beim nächsten Drücke nach oben oder unten geht.